Driven! Autowelt
Galerie
Porsche 918 Spyder

Porsche 918 Spyder: Im Zeichen der Alpenglut

19 Mal 887 PS im Gipfelsturm: Bei dieser extremen Alpentour erobert der Porsche 918 Spyder das Dach Europas. 

"Playground of Europe" - so nannten die Bergsteiger des 19. Jahrhunderts die Alpen. Wenn diese Pioniere nur gewusst hätten, was sich heutzutage auf diesem kurvenreichen Spielplatz anstellen lässt. Porsche jedenfalls nahm die Ur-Aplinisten beim Wort und inszenierte in luftiger Höhe eine Tour der Superlative. In Zahlen heißt das: 19 mal 887 PS und 345 km/h Vmax, 2.000 Kilometer auf 25 kurvenreichen Hochstraßen - und zahllose, ohrenbetäubende Salven aus den Endrohren der mächtigen V8-Motoren.

Porsche 918 Spyder: Top Speed im Hochgebirge 

Der Hauptkamm der Alpen wurde wie versprochen zur ultimativen Spielwiese für den Zuffenhausener Herrscher. Die glücklichen Besitzer des eklusiven Hypercars wollten ihrem Baby in malerischer Kulisse endlich mal nach Herzenslust die Sporen zu geben. Für Porsche war das Grund genug, die Turbo-Sause für die exklusive Kundschaft zu organisieren und den Topkunden sogar eine angemessene Gepäck-Logistik anzubieten: Auf Wunsch wurden die Fahrzeuge direkt zum Startpunkt der Tour trasportiert und ein Transporter wuchtete das Gepäck der pfeilschnellen Reisegruppe zum jeweiligen Nachtlager.

Von den weltweit 918 ...