Driven! Autowelt
Ansichten von Bildschirmen, auf denen die YooCorp-Themenseite "Elektromobilität" angezeigt wird.
Ansichten von Bildschirmen, auf denen die YooCorp-Themenseite "Elektromobilität" angezeigt wird.
Elektromobilität: Die YooCorp-Themen der Woche
Ansichten von Bildschirmen, auf denen die YooCorp-Themenseite "Elektromobilität" angezeigt wird.
Artikel

Elektromobilität: Die YooCorp-Themen der Woche

Der Fanboost verwirklicht einen alten Traum, Kroation setzt neue Maßstäbe und Londons Doppeldecker werden zum eMobility-Symbol.

diese Woche haben wir uns einem Auto gewidmet, das in erster Linie weniger ein Transportmittel als vielmehr eine Botschaft ist. Und die lautet: Vollelektrisch funktioniert – auch in der Supersportwagen-Klasse. 600 km im Normalbetrieb und beachtliche 180 im Rennmodus. Viele Verbrenner-Sportwagen schaffen auch nicht mehr.

Die Botschaft des Rimac Concept_One geht aber noch weit über seine Performance hinaus: Er ist nämlich kein Kind eines großen Autokonzerns, sondern entstand aus dem Pioniergeist eines Garagenbastlers.

Die Garage von Mate Rimac steht aber nicht im sagenumwobenen Silicon Valley, sondern in Kroatien. Das macht den Erfolg des Concept_One umso bemerkenswerter: in ihm stecken viele Innovationen, die bald in Serie gehen könnten.

Nicht nur symbolisch, ...

... sondern ganz konkret kann man in der Formula E seinen Lieblingsfahrer unterstützen. Was viele sich schon lange gewünscht haben, macht der „Fanboost“ nun möglich: bis zur sechsten Rennminute kann man sich in der neuen Saison 3 Fahrer auswählen, die dann einen Extra-Schub von 100 Kilojoule erhalten.

Damit steht „Elektro“ auch im Motorsport für alte Träume, die sich neue Wege suchen.