Driven! Autowelt
Artikelbild BeschreibungBringt Mission E die Wende? Die eMobility-Themen der Woche 1974
Artikelbild BeschreibungBringt Mission E die Wende? Die eMobility-Themen der Woche 1974
Bringt Mission E die Wende? Die eMobility-Themen der Woche
Artikelbild BeschreibungBringt Mission E die Wende? Die eMobility-Themen der Woche 1974
Artikel

Bringt Mission E die Wende? Die eMobility-Themen der Woche

Der Elektro-Porsche könnte die deutsche Elektromobilität in eine neue, verheißungsvolle Richtung führen.

Die Würfel sind gefallen: Porsche baut den „Mission E“! Diese Entscheidung könnte ein historischer Meilenstein sein!

Warum? Während sich die deutschen Autobauer mit elektrischen „Vernunftautos“ abmühen, hat Tesla ein Monopol auf den Fahrspaß. Das würde der Mission E brechen.

Daher lautet die alles entscheidende Frage: Kann er Tesla? Genau das haben wir überprüft.

Sind Elektro-Sportler nicht "grober Unfug"?

Eine weit verbreitete Ansicht! Elektromobilität hieß ja ursprünglich, die Autos klimafreundlicher zu machen. PS –Wuchtbrummen wie das Model S produzieren aber weitaus mehr CO2, als sparsame Verbrenner. Aber Öko-Autos führen in ein Dilemma: Mit radikal grünen Modellen zieht man höchstens eine Zielgruppe an, die vorher 3-Liter-Auto fuhr. Sie auf "Elektro" umzurüsten, bringt dem Klima wenig.

Der Rest der Kundschaft will Emotionen – das sollte im Heimatland des „heiligen Blechs“ niemanden überraschen. Und was fühlt sich besser an, als ein Auto, das an der Ampel jeden Sportwagen stehen lässt? Genau das kann der Tesla, wie dragTimes in diesem Video eindrucksvoll demonstriert.

Und das Klima? Nun ja – jeder Tesla X, der einen Porsche Cayenne Turbo ersetzt, ist ein Etappensieg!

Ist „Öko“ am Ende?

Noch nicht, ein Ass steckt da noch im Ärmel: der i5! BMW hat mit dem i3 den Besten aller Vernunft-Stromer gebaut, zumindest behaupten das viele neutrale Beobachter. Und auch seine Verkaufszahlen sind immerhin ein Achtungserfolg.

Im Interview mit YooCorp hat BMW kürzlich angekündigt, der Öko-Linie auch beim nächsten Elektromodell treu zu bleiben: Der i5 soll keine Rennen gewinnen, sondern rundum nachhaltig sein.

 

Die Entscheidung fällt im Reich der Mitte

Zumindest deutet heute alles darauf hin: China ist inzwischen der Leitmarkt für Elektromobilität. Nur zur Erinnerung: Diesen Titel wollte einst Deutschland tragen.           

Im Reich der Mitte zeigt die eMobility allerdings auch ihre Schattenseite: Elektroautos sind nämlich nicht nur gut fürs Klima: auch „Big-Brother“ freut sich.