Driven! Autowelt
Stillleben aus Kaffeetasse, Laptop, Zeitung und Lesebrille zur veranschaulichung der Lesesituation des Artikels.
Stillleben aus Kaffeetasse, Laptop, Zeitung und Lesebrille zur veranschaulichung der Lesesituation des Artikels.
Aktueller Wochenrückblick Elektromobilität KW37
Stillleben aus Kaffeetasse, Laptop, Zeitung und Lesebrille zur veranschaulichung der Lesesituation des Artikels.
Artikel

Aktueller Wochenrückblick Elektromobilität KW37

Indien startet Prämien für E-Autos, Daimler setzt auf Elektroluxus und ein neues Tool rechnet aus, für wen sich ein Stromer lohnt.

Daimler verkündet, dass der Smart mit Elektroantrieb aus Kostengründen eingestellt wird und erwähnt im selben Atemzug, dass sie in puncto Elektromobilität eher auf anderes Preissegment setzen. So baut Daimler an einem Konkurrenzmodell zu dem Tesla Modell S. Angelehnt an die A- oder B-Klasse setzt man vor allem auf die Reichweite. Dass der Fahrspaß auch bei elektrisch betriebenen Daimler Modellen nicht zu kurz kommt, beweist der SLS AMG Electric Drive mit seinen 751 PS.

Indien führt Kaufprämie für Elektroautos ein

Wo sich die deutsche Bundesregierung noch etwas ziert, macht Indien ernst. Der Kauf von Elektrofahrzeugen wird mit einer Prämie von umgerechnet rund 2.000 Euro belohnt. Zudem soll die Mehrwertsteuer und die Kfz-Steuer für die elektrisch angetriebenen Modelle gesenkt werden. Auch die Besitzer von elektrischen Rikschas sollen diese Gelder bekommen.

Neues Tool rechnet aus, wann sich ein E-Auto lohnt

Inwieweit sich ein Elektroauto oder gar eine ganze Flotte finanziell lohnt, rechnet binnen weniger Minuten ein neues Online-Tool kostenfrei aus. Ob sich Elektroautos trotz ihres relativ hohen Kaufpreis lohnen, hängt von einer großen Menge an Faktoren ab. All diese Variablen bezieht ein Online-Tool mit ein, das von Wissenschaftlern des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR)entwickelt wurde.

Neuer "Forschungsatlas Elektromobilität"

Wer sich einen aktuellen Überblick über den Stand der Elektromobilität in Deutschland verschaffen möchte, kann sich hier die aktuelle Studie "Forschungsatlas Elektromobilität" herunterladen.

 

Außerdem zu diesem Thema: