Driven! Autowelt
Galerie
Artikelbild 3027

Ameise duck Dich!: Diese VW Golf rasieren den Asphalt

40 Jahre GTI – Tuning World Bodensee – Wörthersee-Treff: Für viele VW-Fans ist diese Woche Weinachten, Geburtstag, Nikolaus und Christi Himmelfahrt zugleich. Passend zum Thema zeigt euch das DRIVEN!-Magazin die krassesten, tiefsten und bösesten Wölfe … ähm Gölfe…ehh Golfs.

Frauen müssen sich entscheiden ob sie die das rote, oder das grüne Top anziehen. Die schwierigere Entscheidung haben diese Woche Männer zu tragen: GTI-Wörthersee-Treff oder Tuning World Bodensee? Oder beides? Fest steht das 2016 beide Veranstaltungen vieles zu bieten haben. Auf der Tuning World gibt es einige Drift-Shows, DB-Drag-Wettbewerbe, Show n‘ Shine, Drift-König Ken Block sagt auch mal Hallo und das diesjährige Highlight – der Besuch der Gumball 3000 mit bekannten Stars wie David Hasselhoff, Tony Hawk, Afrojack und co.

Wörther, Boden, Wörther, Boden – Hauptsache See

Dieses Jahr hat aber auch das Wörtherseetreffen einiges zu bieten. Immerhin feiert VW das 40-Jährige Bestehen des Golf GTI. So ist es ein Wunder das VW wieder sehr stark in Reifnitz vertreten sein wird. Diesmal im Gepäck: Der VW Golf GTI Clubsport. Normal kann schließlich jeder, deshalb züchten die Wolfsburger ganze 265 PS aus dem Zweiliter-Vierzylinder. Kurzeitig sind in der Boostfunktion ganze 290 PS möglich. Kosten soll er 36.450 Euro.

Krass, krasser, am krassesten

Die meisten Golf-Fahrer können aber über den Clubsport nur müde lächeln. Das einzig serienmäßige ist dann höchstens noch der Schminkspiegel der Beifahrerin. In unserer Bilderstrecke findet ihr die krassesten Umbauten

Bilder bereitgestellt durch YP-Photography