Driven! Autowelt
Manager zeigt auf Social Media Kontakte in Form von Icons
Manager zeigt auf Social Media Kontakte in Form von Icons
Studie: Zum neuen Mitarbeiter Dank Social Media
Manager zeigt auf Social Media Kontakte in Form von Icons
News

Studie: Zum neuen Mitarbeiter Dank Social Media

Laut einer aktuellen Studie von ADP Deutschland nimmt die Bedeutung von sozialen Medien für Unternehmen in ihrem HR-Bereich weiter zu.​

Human Resources spielt eine enorm wichtige Rolle im Unternehmen. Sind es doch die Mitarbeiter, die oftmals das wichtigste Kapital für das Geschäft sind. Dementsprechend hohe Aufmerksamkeit bekommen die Aufgabenbereiche Personalakquise und Mitarbeiterbindung. ADP Deutschland untersucht seit 2012 die Social Media Aktivitäten von Unternehmen (ADP Social Media Index ASMI), die sie zum Zwecke von HR aufwenden.

HR-Aktivität in sozialen Medien fast verdoppelt

Facebook, Twitter, Xing und andere Social Media Netzwerke erfreuen sich immer mehr Zulauf was Personalakquise und Mitarbeiterbindung angeht. Denn laut ASMI erhöhten seit 2012 die meisten Unternehmen ihre Investitionen in HR-Aktivitäten in sozialen Medien. Demnach wendeten 59 Prozent der befragten Unternehmen mehr als einen Manntag im Monat für Social Media Aktivität auf. Zum Vergleich: 2012 betrug diese Zahl noch 30 Prozent, also fast die Hälfte. Die Unternehmen haben offensichtlich die Möglichkeiten von Social Media im HR-Bereich erkannt.

Hauptsächlich jüngere Zielgruppen

Ob Rekrutierung oder Bindung von Mitarbeitern, die am häufigsten angesprochene Zielgruppe betrifft eher jüngeres Publikum. Ganz vorne die Praktikanten mit 58 Prozent, gefolgt von Studenten (51 Prozent) und den „Young Professionals“ (46 Prozent). Dennoch werden in den verschiedenen sozialen Medien druchaus auch ältere Zielgruppen addressiert.

Laut ADP lässt sich für das zweite Halbjahr 2014 ein weiterer starker Anstieg an Investitionen voraussagen. Social Media als Instrument des Personalmanagements scheint auch in Zukunft populärer zu werden.      

Quelle:

de-adp.com