Top Deals rund um Deine Mobilität

Businessmann zwischen mehreren Portraits von seinem emotionalen Gesichtern.
Businessmann zwischen mehreren Portraits von seinem emotionalen Gesichtern.
Kunden erfolgreich gewinnen durch Emotionen
Businessmann zwischen mehreren Portraits von seinem emotionalen Gesichtern.
Artikel

Kunden erfolgreich gewinnen durch Emotionen

Wie kann ein mittelständisches Unternehmen durch Emotionen die Aufmerksamkeit von Kunden in der täglichen Nachrichtenflut gewinnen?

Es sind Emotionen, die Inhalte lebendig werden lassen und dem Leser förmlich ins Auge springen. Bilder wie ein schreiendes Kind oder eine idyllische Kulisse, die nur auf den ersten Blick nicht direkt zum Inhalt passen, lösen in uns Emotionen wie Überraschung, Interesse oder Freude aus und werden so von den meisten Lesern im Internet bevorzugt gelesen und eher in sozialen Medien geteilt. Dabei gilt: Das gezielte Einsetzen von Emotionen muss nicht zwangsläufig Abstriche in der Qualität oder Seriösität der Inhalte nach sich ziehen. Vielmehr lenkt es die Aufmerksamkeit der Interessenten oder potentiellen Kunden an die richtige Stelle. Zusätzlich gefragt sind: Geschichten mit ungewöhnlichen Aspekten, aktuellen Themen oder konkreten Ratschlägen.

Erfolg von Inhalten

Aufbauend auf einer Umfrage von über 500 führenden Verlegern und einer Harvard Business Review Studie zum Thema virale Emotionen hat Jeff Bullas, ein bekannter Social Media Marketing Blogger, spannende Aspekte zu erfolgreichem Content-Marketing ans Licht gebracht. Dazu gibt es sieben konkrete Tipps, wie Emotionen auf Kunden und damit auf den Erfolg von Inhalten wirken. Erfolg im Internet wird daran gemessen, wie weit sich eine Nachricht verbreitet und wie oft sie gelesen und geteilt wird. Bedeutet auch: Mit dem richtigen Content-Marketing lassen sich mehr potentielle Kunden erreichen und diese schließlich auch akquirieren.

Beim Kunden Emotionen wecken

Viele Publisher wünschen sich von Inhalten, dass diese starke und intensive Emotionen beim Leser auslösen. Damit werden Inhalte oftmals indirekt mit dem jeweiligen Produkt verbunden und dadurch das Interesse von potentiellen Kunden erfolgreich geweckt. Denn im Content-Marketing wird die These unterstützt, dass Kunden nicht mehr an reiner Bewerbung von Produkten interessiert sind, sondern eher ganze Geschichten mit Emotionen und zusätzlichen nützlichen Informationen bevorzugen.

Einsatz von image trailern

Eine sehr beliebte Darstellungsweise von Emotionen sind sogenannte image trailer. Diese verbinden visuelle und akustische Elemente eingebettet in einer Geschichte. Image trailer haben bereits nahezu alle größeren deutschen Unternehmen für sich entdeckt. Sei es eine allgemeine Vorstellung des Unternehmens oder die Darstellung einer ganz bestimmten Geschichte, image trailer transportieren mit minimalem Aufwand maximale Emotionen. Damit soll das Ziel erreicht werden, die jeweilige Marke oder das jeweilige Produkt mit stark aufgeladenen Emotionen zu verbinden und eine Erfüllung dieser mit dem Erwerb des Produktes durch den adressierten Kunden zu befriedigen. Somit lohnt es durchaus auch für ein mittelständisches Unternehmen im Zuge seines B2B-Marketing weiter zu denken und in seinen Content emotionalgeladene Elemente einfließen zu lassen.